Aachener Kunstroute 2016, Eva Maria Henning-Bekka Fotografie

Ausschnitt aus der Fotografie Nuit debout der deutsch-französischen Künstlerin und Fotografin Eva Maria Eenning-Bekka auf der Aachener Kunstroute 2016
Nuit debout

Zur 19. Aachener Kunstroute 2016 stellt Eva-Maria Henning-Bekka neue Arbeiten aus, die ihre tiefe Verbundenheit mit der wilden und schönen Bretagne dokumentieren. Neu hinzugekommen sind Fotos , die mitten in der Bewegung "Nuit debout" in Rennes entstanden sind, oder zu denen die Künstlerin durch diese Bewegung inspiriert wurde. Ihre Fotos zeichnen sich aus durch den Mut der Künstlerin zur reinen und starken Farbe und durch erstaunliche Kompositionen und Perspektiven, die allein durch ihren Blick entstehen und nicht etwa durch eine Nachbearbeitung ihrer Aufnahmen in Bildbearbeitungsprogrammen. Wie in dem Bild 'Tajine-des-coquillages' spielt sie mit Arrangements von Alltäglichem, um in neuen Zusammensetzungen das Augenmerk auf Form und Licht zu lenken.  Wie auch in 'Books' verlieren die Gegenstände ihre ursprüngliche Bedeutung, werden zu Elementen reiner Ästhetik.

In dem fast identischen Bild 'Nuit debout, 31. 03. 2016---;-Les-Révolutions-(1789--' hingegen wird eine klare politische Aussage formuliert, die Bezug nimmt auf die Bewegung Nuit debout in Frankreich, in der sich ein Teil der Bevölkerung gegen die immer weiter fortschreitende Ausbeutung und den Sozialabbau zur Wehr setzt. Ebenso minimalistisch, aber ebenso eindeutig wird das Foto 'Ne vous trumpez pas' zu einer politischen Aussage, nämlich allein durch das Wortspiel im Titel, in dem der französische Satz "Ne vous trompez pas" = "Täuscht euch nicht" mitklingt.

Mit einem ihrer Werke wird Eva-Maria Henning-Bekka vom 23. - 25. September in der Aula Carolina, in der Ausstellung "Spektrum 2016" der Aachener Kunstroute 2016 vertreten sein. Weitere Fotos sind am 24. und 25. September in der Galerie "Frutti dell'Arte" zu sehen.

Eva-Maria Henning-Bekka: Fotos Auslese 2016

Film mit Plakatmotiven von Eva Maria Henning-Bekka

Einen Überblick über sämtliche Plakate mit Motiven von Eva-Maria Henning-Bekka zur Aachener Kunstroute 2016 können Sie sich in dem kleinen Youtubefilm verschaffen.

Hier können Sie sich zu unserem Newsletter anmelden und werden über Neuigkeiten aus der Galerie und zeitnah über bevorstehende Vernissagen informiert. Sie können ihn selbstverständlich jederzeit wieder abbestellen. Ihre Daten verwenden wir ausschließlich zur Versendung des Newsletters an Sie und geben sie nicht an Dritte weiter. Newsletter Galerie Frutti dell'Arte. We use your data exclusively for sending you the newsletter and we do not transmit them to third ones.


Partnerseiten

Link zur Website der französischen Künstlerin Catherine Decellas die auf der Aachener Kunstroute 2016 in der Galerie Frutti dell'Arte verteten ist.
Catherine Decellas

Website der französischen Künstlerin Catherine Decellas aus Paris, verteten auf der Aachener Kunstroute 2016.


Chor Glissando in Aachen
Chor Glissando in Aachen

Der Aachener Chor Glissando feierte 2015 sein 25jähriges Bestehen. Ausgegangen von einem Jugendchor der Gemeinde St.Fronleichnam in Aachens Osten, hat ihn seine wechselvolle Geschichte bis heute ins Josefshaus getragen, wo jeden Montag von 20 bis 22 Uhr geprobt wird. Unter der engagierten Leitung von Chorleiter Giuseppe Strina proben um die 20 Frauen und Männer vielstimmige Stücke ein, von Renaissance bis Rolling Stones, von languir me fais bis you can't always get what you want. Wir schätzen uns glücklich, den Chor Glissando immer wieder mal auf unseren Vernissagen begrüßen zu dürfen, denn die Auftritte sind jedes Mal ein Highlight in der Galerie Frutti dell'Arte.

Ibrahim Alawad, Maler und Bildhauer


lebendiges-aachen.de ist eine Seite mit Fotos und Texten aus der Städteregion Aachen. Aachen von A-Z mit Nachrichten und Veranstaltungshinweisen zu Ausstellungen, Konzerten etc. Eine Seite mit Aachen-Links informiert von Ausflugszielen über Kunst bis hin zu Kirche über die verschiedensten Institutionen in der Städteregion Aachen.

Ulhas Keramik, Fineart Keramik aus Kelmis, Belgien.


Logo der Aachener Kunstroute 2016

Die Aachener Kunstroute 2017 findet statt am 22. 23. und 24. September 2016. Vom 22. bis 24. September an wird es unter dem Titel "Spektrum" auch wieder eine Präsentation von Arbeiten aus den verschiedenen Galerien  in der Aula Carolina geben.

Zu der Veranstaltung "Aachen öffnet seine Gärten", die 2017 am 25. Juni stattfindet, öffnen zahlreiche Gartenbesitzer in Aachen und Umland ihre privaten Gärten. Besucher können kleine und große, wilde und kunstvoll angelegte Gärten besichtigen und genießen, und nicht nur das: die Besuche sind eine gute Gelegenheit, sich mit den Gärtnern auszutauschen und für eigene Gärten inspirieren zu lassen.

Mehr Informationen über die teilnehmenden Gärtner bzw. Gärten finden Sie unter www.offene-gartentuer-aachen.de.


 Galerie und Atelier

 KunstWertstatt

 Bismarkstrasse35

 52066Aachen

 Kleiner und wertvoller Ausstellungsort im Frankenberger Viertel. Verteten auf der Aachener Kunstroute 2017 vom 22. bis 24. September.